This

Fasching in Punta Cana

 

Jedes Jahr am 1. oder 2. Samstag im März ( 2017: 4. März ) findet im Punta Cana Village auf dem „Boulevard 1ero de Noviembre“ der berühmte Faschingsumzug statt. Für dieses Spektakel werden Darsteller sogar aus Curacao, Aruba, Guadeloupe u.a. eingeflogen. Diese Karnevalsparade ist ein absolutes MUSS für Punta Cana Urlauber - hier wird "THE BEST" des dominikanischen Faschings nach der Hochsaison im Februar präsentiert. Alle Faschingscharaktäre der verschiedenen Regionen werden hier vereint und symbolisieren die wichtigsten Karnevals-Traditionen.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Karneval_Fasching_Punta Cana_Februar_Urlaub_Dominikansiche Republik_Saison_Narrentreiben.jpg

 

Start ist offiziell um 15 Uhr Nachmittag, der Eintritt ist frei. In den Hotels und von der GrupoPuntaCana werden für diesen Umzug Sitzplätze auf Tribünen verkauft, Getränke und Transfer inklusive. So kann man sich entspannt und feuchtfröhlich, das Treiben von oben anschauen. Für die, die keine Tickets haben, ist dies allerdings gar kein Nachteil. Man kann der lautstarken Musik ein wenig entkommen und kommt näher an die Figuren heran, um sich mit ihnen fotografieren zu lassen. 

 

 tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Masken_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Eingang_Boulevard 1 Noviembre_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Teufel_Diablos_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

 

Organisation durch die GrupoPuntaCana

 

Angeführt und eröffnet wird der Umzug von dem Harley Davidson Club aus Santo Domingo und einer Meute von Oldtimern, gefahren von berühmten Persönlichkeiten der Region, u.a. von Frank Rainieri, der als Gründer von "Punta Cana" gilt und Präsident der "Grupo Puntacana" ist. Mittlerweile ist der Karneval nicht mehr nur eine touristische Attraktion, sondern eine jährliches kulturelles Zusammenkommen von karibischen Faschingsgruppen und bedeutenden Persönlichkeiten.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Frank Rainieri_Punta Cana_Fasching_Karneval_Village_Bavaro_Urlaub_Umzug_Parade_Dominikanische Repubilk.JPG tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Harley Davidson_Fasching_Punta Cana_Village_Parade_Umzug_Maerz_Karneval_Dominikanische Republik.JPG

 

Die Festlichkeiten finden gegenüber des Flughafens statt. Klickt auf das Quadrat vor der Kartenüberschrift um mehr Infos zu erhalten!

hallo

hallo

Figuren

 

Normalerweise ist das Zentrum des Karnevals in der Stadt „La Vega“ anzutreffen, wo der „Carnaval Vegano“ gefeiert wird. Von dort kommt die farbenprächtige Teufelsfigur, die ein Zentralthema des dominikanischen Karnevals einnimmt. Ihre Masken sind überdimensional groß und natürlich herrlich bunt und geschmückt.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Teufel_diablo_Boulevard 1 Noviembre_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

Nehmt euch in Acht vor diesen „Diablos Cojuelos“ (dt. Hinkende Teufel),die die Lizenz zum "Schlagen" haben. Dafür führen sie sogenannte „Vejigas“ (Luft gefüllte Blasen) mit sich, die unerhofft auf Hintern und Oberschenkel der Passanten schnellen. AUA!! Warum? Die Legende sagt, dass diese Teufel wegen Ungehörsam von Satan aus der Unterwelt auf die Erde geschmissen wurden und seither ihren Unmut darüber in der Bestrafung aller kund tun. Gott sei Dank wird auf dem Punta Cana- Umzug kaum ein Tourist "bestraft". Aber keine Angst, sprichwörtlich verspürt man keinen Schmerz, wenn man ohne Sünde ist.

 

Weitere Figuren sind die aus Santiago stammenden „Lechones“ und „Pepinos“. Traditionell jagen die Pepinos – Charaktäre mit Entenschnäbel und Stachelhörnern,  – die Lechones, die kleinen Schweinchen, natürlich mit Schweinemaske.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Pepino_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

Aus Puerto Plata stammt der „Taimacaro“, eine Mischung aus indianischer Gottheit, gekleitet in spanisch- afrikanischer Tracht – meist mit Rüschenbluse und geschmückt mit Muscheln, Bändern und Glöckchen.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Taimacaro_Indianer_Boulevard 1 Noviembre_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

Aus Barahona kommen die "Los Pintaos" (die "Angemalten"), welche die indianischen/afrikanischen Wurzeln, mit Tänzen und meist behangen mit Knochen nachahmen.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Pintaos_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

Sehr markant und lautstark, hört man die "Los Platanus" aus Cotui schon von Weitem, wenn sie sich mit ihrem Kostüm aus getrockneten Kochbananenblättern im Umzug weiter bewegen. Von dort kommen auch die "Los Papelus", die dann aus Zeitungspapier gestaltet werden.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Bananenmaenner_Platanos_Boulevard 1 Noviembre_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

Eine sehr berühmte Figur im "Carnaval Dominicano" ist die "gestohlene Henne" - "Roba la Gallina". Man sagt, dass diese Faschingsfigur im 17 Jh. seinen Ursprung hat: zu dieser Zeit wurden Hühnerdiebe mit großem Gelächter und mit Federn beschmückt durch die Straßen gescheucht. Der Brauch hat sich so entwickelt, dass diese Figur von einem Geschäft zum Anderen geht unnd für ihre Küken (also Kinder, die ihr lautstark folgen) Süßigkeiten erbettelt und diese an die Kleinen weiter gibt.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Gallinas_TV_Fernsehen_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

 

Dies sind nur eine Handvoll der Faschingsfiguren, die man in der Parade sieht. Noch viele mehr werden mit Musik und Tanz an den Tribünen vorbei ziehen. Jedes Jahr sind es andere Kostüme, niemals werden sie zweimal getragen! Schon im Oktober wird mit der Planung der Faschingsfiguren angefangen. Die Herstellung vieler Masken ist Zeit - und auch Kosten aufwendig.

 

 Essen & Trinken

 

Wer eine komplette Karnevalstour gebucht hat, wird auf den Tribünen mit Getränken versorgt. Für alle spontanen und individuellen Besucher stehen zahlreiche Stände zur Verfügung, die Speisen und alkoholische / nicht alkoholische Getränke anbieten. Meist sind es Restaurants oder Bars der Region, die dort vertreten sind. Wer will kann auch dominikanisches Fingerfood erwerben, wie frittierte Kochbananen, Quipe uvm. Einheimische Getränke wie z.B. Presidente Bier sind günstig (Dose ~50 Pesos /1 Euro).

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Fasching/Fasching_Essen und Trinken_Boulevard 1 Noviembre_Karneval_Punta Cana_Bavaro_GrupoPuntaCana_Parade_Umzug_Village_Flughafen_Dominikanische Republik.jpg

 

An diesem Event hat auch die Burger-Fastfoodkette "Wendys" geöffnet, mit langen Schlangen muss allerdings gerechnet werden. Aber Zeit sollte man zu der Parade sowieso mitbringen, denn die Afterparty mit Musik und nationalen Acts sollte man sich nicht entgehen lassen.

 

 

Ohne Frage ist der Karneval in Punta Cana eine Augenweide! Vielseitige Charaktäre, farbenfrohe Kostüme, jede Menge laute Musik und gute Laune - Lasst euch verzaubern! 

 

 

Startseite - Geschichte - Ausflüge - Flughafen PUJ - Regionen - Wetter - Gesundheit - Autofahren - Shopping

 

Das könnte euch auch interessieren:             *Zeitreise und Jetlag                   *Dominikanischer Kaffee                 *seltsame Kugeln am Strand