INTERNATIONALER FLUGHAFEN PUNTA CANA PUJ

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Flughafen/Willkommen in_ Punta Cana_Flufhafen_Einreise_Osten_Dominikanische Republik.jpg

Mit ca. 3,7 Millionen Ankünften im Jahr 2015 ist der Flughafen Punta Cana der geschäftigste Flughafen in der Dominikanischen Republik und befindet sich auf Rang 2 der wichtigsten Flughäfen in der gesamten Karibikregion

 

Der 1984 eröffnete einzige private internationale Flughafen der westlichen Hemisphäre offeriert Direktflüge aus mehr als 28 Ländern und 96 Städten der Welt.

 

Der Flughafen besteht aus 3 Terminals und fertigt rund 400 Flüge jede Woche ab - ca. 60 % der landesweiten Touristen die auf dem Luftweg einreisen, landen in Punta Cana.

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Flughafen/Flughafen_PUJ_Abflug_Einchecken_Ankunft_Punta Cana_Tourist_Einreise_Dominikanische Republik.jpg

 

Das moderne Design - offene Terminals und Palmenblattdächer - versprühen einen tropischen Flair und garantieren einen angenehmen Aufenthalt. 

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Flughafen/Flughafen_PUJ_Abflug_Einchecken_Ankunft_Punta Cana_Tourist_Einreise_Dominikanische Republik_Terminal_Fluglinie_Karibik.jpg

Aus dem deutschsprachigen Raum wird der Flughafen mit dem IATA-Code PUJ von Airberlin (Terminal B) aus Düsseldorf, München und Berlin, von Condor (Terminal A) aus Frankfurt und Wien, von Tuifly (Terminal A) aus Hamburg und von Edelweiss (Terminal B) aus Zürich angeflogen.

 

Startseite - Ausflüge - Regionen - Wetter - Dominikanisches - Pauschalreisen - Flüge - Hotels - Geschichte

 

ONLINE - CHECK IN von Deutschland in die Dominikanische Republik

AIRBERLIN CONDOR LUFTHANSA GERMANWINGS TUIFLY

 auf den Reversflügen von Punta Cana nach Europa ist dieser Service soweit bekannt nur bei Condor möglich

 

< Parken an dt.Flughäfen: jetzt Parkangebote einsehen>

REISEDOKUMENTE

 

Für einen Urlaub in der Dominikanischen Republik werden folgende Dokumente gefordert: 

  • Reispass oder Kinderreisepass, der mindestens noch 6 Monate gütig ist und mindestens 2 leere Seiten aufweist *
  • die Abgabe eines ausgefüllten Zollpapiers 
  • die Abgabe einer ausgefüllten Ein-/Ausreisekarte 
  • der Kauf einer Touristenkarte im Wert von 10 US$ oder 10 Euro, die einen legalen Aufenthalt von 30 Tagen abdeckt

                        * erfahrungsgemäß ist das Reisen auch ohne diese Reisepass-Kriterien möglich

 

 

FAQ - häufig auftretende Fragen

 

Woher erhalte ich die geforderten Papiere?

Bei vielen Reiseveranstaltern erhalten Sie sowohl bei Pauschalreisen als auch Nur - Flugreisen das Zoll - und Ein/Ausreisepapier, sowie die Touristenkarte mit ihren Reiseunterlagen. Sollte dies nicht der Fall sein, erhalten Sie die beiden ersten Dokumente auf dem Hinflug im Flieger, die Verteilung findet im letzten drittel des Fluges statt. Um den Erwerb der Touristenkarte müssen sie persönlich kümmern.

 

Wo kann ich die Touristenkarte kaufen, wenn sie nicht in meinen Reisunterlagen inkludiert ist?

Diese Karte können Sie an allen dt. Abflugshäfen kaufen; achten sie hierfür auf die Beschilderung im Flughafengelände oder fragen sie bei der Fluggesellschaft nach. Einfach und bequem ist der Online-Kauf unter folgender Webpräsenz www.dgii.gov.do/tarjetaturistica/en/about/Paginas/default.aspx , bei dem eine Kreditkarte gefordert wird. Zum dritten kann diese eigentliche "Touristensteuer" nach der Landung am Flughafen entrichtet werden. Hierfür gibt es einen von der Einwanderungsbehörde vorgesehenen Schalter - dieser befindet sich noch vor der Passkontrolle und ist gekennzeichnet. Haben Sie keine 10 Dollar griffbereit, werden 10 Euro abkassiert. 

 

Was muss ich tun, wenn ich länger als 30 Tage bleibe? 

Wer einen Urlaub von mehr als 30 Tagen im Land verbringen will, muss bei der Ausreise am Flughafen eine Strafgebühr bezahlen. Diese staffelt sich nach der Aufenthaltsdauer. So werden bereits ab dem 31. Tag 2500,- Pesos fällig. 

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Flughafen/Tarife_Ausreise_Flughafen_Dominikanische Republik_Urlaub_Punta Cana_Geldstrafe.png

 

Quelle: http://www.migracion.gob.do/sitev1/tarifas/

 

Alleinreisende mit Kindern

 

tl_files/PuntaCana.pro/Bilder/Flughafen/Reisen mit Kindern_anderer Nachname_Punta Cana_Ausland_Kindsvater_Sorgerecht_Elternteil_Einverstaendniserklaerung_Kindsmutter_Reisepass_Dominikanische Republik.jpg

 

Unternehmen Kinder mit nur einem Elternteil eine Reise nach Punta Cana, kann es bei der Ausreise in Deutschland zu Problemen kommen. Fehlen notwendige Papiere, für die es bisher keine einheitliche Regelung gibt, kann der Beamte am Schalter den Urlaub platzen lassen und sie nicht ausreisen lassen. 

 

Empfehlenswert sind folgende Unterlagen der Kinder dabei zu haben, besonders wenn das Kind noch dazu den Nachnamen des anderen Elternteils trägt:

 

  • einfache Einverständniserklärung (mit Reisezielbestätigung und Reiseverlauf) des nicht mitreisenden Elternteil mit notariell beglaubigter Unterschrift und Übersetzung in der jeweiligen Landessprache des Zielorts
  • Personalien (Passkopie) und Erreichbarkeitsdaten des nicht mitreisenden Elternteils

 

Um einen problemlosen Reiseverlauf zu gewährleisten könnt ihr mit den oben genannten Unterlagen den Grenzbeamten die Arbeit erleichtern und eine schnelle Abwicklung ohne Diskussionen erreichen. Schließlich soll dadurch eine mögliche Kindesentziehung verhindert werden.